Bewerbungsfoto machen lassen - Wo in AC?

  • Kennt jemand einen guten Laden, um ein Bewerbungsfoto schießen zu lassen?
    Aber nicht der in der Pont, der war letztes mal so schlecht. Die haben mich nicht mal geschminkt :(

  • Aix-klusiv im Löhergraben 29-31 soll gut sein. Ob die dich da schminken weiss ich allerdings auch nicht. Mir war auch nicht bekannt, dass man für Bewerbungsfotos geschminkt wird :kratz:

  • Die sind nicht soo gut.
    Die Tante druckt die Bilder mit einem Handelsüblichen Farbdrucker auf Fotopapier aus.
    Bei meiner Schwester waren die Bilder vom Druck her nicht ausreichend. Als Sie sich freundlich beschwert hat, wurde die gute Dame zickig und hat nicht mit sich reden lassen.
    Daher, geht lieber wo anders hin.
    (Wir haben Ihre Bilder dann entwickeln lassen)
    Meine Bilder fürn Perso, die Sie gemacht hat, sahen auch scheiße aus. Die Hautfarbe auf den Bildern geht garnicht. Vielelicht sehe ich ja auch scheiße aus, KA, aber dann sollte man das Bild so machen, dass ich nicht aussehe, als wäre ich HIV positiv und auch auf Drogen.
    Ansonsten, macht euch selber mal ein "Bild".
    vg

  • Ich kann Photo Preim empfehlen,
    die fotos waren echt voll in ordnung und gar nicht mal so teuer
    der laden ist in der nähe vom dom, in etwa neben dem nobis

  • Preim:
    Ausstattung, Hintergrund, etc. sehr gut -
    sich zeit nehmen, freundlichkeit: mangelhaft -- da sollte man eine ruhige minute im laden abpassen, sonst gehts da zu wie auf dem fließband


    foto kiste (Jülicherstraße nähe video bahm):
    sehr günstig, passfotos, ausweißfotos: ok
    bewerbungsfotos: katastrophe (gleicher hintergurnd wie passfoto) total nichtssagend und blass

  • Wenn du richtig professionelle Bewerbungsfotos haben willst, dann kann ich dir Fotostudio Jünger (beim Bushof) empfehlen. Musst halt auch etwas hinblättern, dafür ist die Fotografin dort sehr nett und nimmt sich viel Zeit.

  • da kann ich Kiwi nur zustimmen. Hab dort auch welche machen lassen, allerdings nicht bei ner FotografIN.
    Kostenpunkt:
    Bilder schießen: 30 Euro
    Datei: 15 Euro


    wenn man gedruckte Bilder haben will, kosten 4 Stück, 12 Euro oder so...


    Weiß nicht was du unter Schminke verstehst, aber dort wird mit Puder gearbeitet ;-)


    Gruß
    Micha

  • Ich wurde beim Preim nicht geschminkt ^^ Das wärs auch noch gewesen....
    Hintergrund war sehr gut. Foto's warn in Ordnung. Man hätte sich mehr Zeit nehmen können... Hab allerdings auch schon deutlich schlimmere Bewerbungsfotos gesehen.
    Die zeigen dir vorab die geschossenen Bilder. Wenn die nicht aussehen meckern und von vorne anfangen. Ich hab bei mir noch bisschen mit Photoshop nachbearbeitet, bei manchen gehört sowas zum Standard, bei Preim offensichtlich nicht (zumindest beim günstigsten Angebot)

    Das sinkende Niveau im TV Programm hat gesellschaftliche Gründe:
    Die Menschen werden immer dümmer, wollen aber weiterhin vorm Fernseher sitzen und über "Deppen" lachen.

  • Stadtbild, Jakobst. 81 ist 1. Wahl (kurz oberhalb vom Eiscafe Del Negro)
    Ansonsten soll auch Aixclusiv um die Ecke gut sein.


    Also wenn die seit ca. 2 Jahren dauerhaft (Ausnahme ist Karneval) im Schaufenster hängenden Bilder die Referenz sind (zugegeben keine Bewerbungs- sondern eher Aktfotos), dann würde ich bei "Stadtbild" keinen Cent lassen. Zumindest nach meinem Geschmack.

  • Vielleicht als kleine Ergänzung: Zumindest die männlichen Kollegen hier sollten sich nicht "schminken" lassen- außer es sollen ganz spezielle Fotos werden. "Pudern" heißt das ganze, und auch nur damit man nicht glänzt

    “The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts, while the stupid ones are full of confidence.”
    - Charles Bukowski


    Dropbox-Einladungen verschicke ich nur an RWTH-Emailadressen!

  • hab mit einem weißen laken+spiegelreflexkamera einige gute passfotos gemacht!
    und dann 9 stück für 27cent bei dm ausgedruckt.
    wurde beim einwohnermeldeamt für neuen perso genommen.


    sahen auch gut aus!

  • hab mit einem weißen laken+spiegelreflexkamera einige gute passfotos gemacht!
    und dann 9 stück für 27cent bei dm ausgedruckt.
    wurde beim einwohnermeldeamt für neuen perso genommen.


    sahen auch gut aus!


    War das jetzt ein Angebot für alle anderen? ;)


    Denn ich glaube nicht dass jeder eine gute Spiegelreflex-Kamera hat und dieser Tipp sonst den Fragestellenden nicht großartig weiterhilft.

  • Wenn wir von Bewerbungsfotos reden, sind die Ansprueche schon hoeher, aber fuer nen Perso oder Reisepass kann man auch ohne weiteres selber Bilder machen, da reicht ne einfarbige Wand, vernuenftiges Licht und ne akzeptable Digitalknipse.


    Fuer Bewerbungsfoto kann ich aber auch Stadtbild empfehlen (Jakobsstr.), macht sehr gute Fotos, gibt sich Muehe bei der Nachbearbeitung... und wenn man mal kurz warten muss liegt bei den Zeitschriften auch der Playboy ;-)
    Nicht wegen der Artikel, sondern wegen der Fooootooos natuerlich!