22.04 - Bildungsstreik Demo in Aachen

  • @ Anditheke: Aber hallo!


    Nachtrag zum Abschnitt mit der Nennung des §6 VersG. Die Formulierung auf der Bildungsstreikseite ist stark unglücklich gewählt. Es klingt so als würde das VersG die genannten Parteien aussschließen. Dem ist aber nicht so. Stattdessen schließen die Veranstalter des Bildungsstreiks diese aus.

  • Gemäß §6 VersG werden folgende Personen von der Teilnahme an der Gennanten Versammlung ausgeschlosse: VertreterInnen von NPD, DVU, ProNRW, ProKöln, Republikanern, KAL sowie andere Neonazis, Rechtsextreme und StörerInnen

    naja hier in .de ist man halt auf dem linken auge ein bisschen blinder

    Mr.Zykon braucht keinen Nanotech! Mr.Zykon ernährt sich von AAAAAAAAAngst!

  • Also ich finde es persönlich absolut super, dass Faschisten ausgeschlossen werden. Und das mit StörerInnen nicht die gemeint sind, die den Verkehr stören sollte ja wohl klar sein!! Leute die die Veranstaltung von innen heraus stören!!


    Wer jetzt wieder der Bürgerlichen, rechten Meinungsmache à la Bildzeitung und Co, nachplappern muss... der zeigt schlicht, dass er nicht fähig sich eine eigene Meinung zu bilden....


    Ich werde morgen an der Demonstration teilnehmen und hoffe auch von hier einige dort anzutreffen!! ;)


    get up, stand up for your right!


    Bis Morgen


  • herr lass hirn regnen ...
    wer nicht erkannt hat dass die linken genauso schlimm wie die rechten sind dem ist ehrlich nicht mehr zu helfen ...

    Mr.Zykon braucht keinen Nanotech! Mr.Zykon ernährt sich von AAAAAAAAAngst!

  • genau so schlimm?
    ich dachte immer die sind schlimmer :)


    nein spaß beiseite. die linken sind schon ein pack für sich mit ihren ansichten und denkweise. wenn man sich
    so einige vögel in der partei ansieht. die haben wirklich marx gedankengut genommen und denken das man
    das umsetzen sollte :kloppe: :thumbdown:


    jaja aber mehr recht für alle :lol:

  • Die Umsetzung der Marx-Ideologie ist aber nicht mit Rassen-Gedanken oÄ vergleichbar, das sollte klar sein.
    Aber die politische Grunddiskussion bringt einen hier auch nicht weiter.


    Ich find es aber allgemein merkwürdig Parteien die nicht verboten sind auszuschließen.


    Auch wenn es schwer fällt: Anhänger der npd oder ähnlich gesocks sind auch menschen und dürfen zur Bildung auch eine Meinung haben. Auch wenn diese ihnen vermutlich fern liegt. Soll doch schließlich eine öffentliche Demonstration werden.


    Stattdessen hätte es wohl gereicht, dass Unruhestifter und parteipolitische Aussagen nicht erwünscht sind.



    Aber was solls, ich finds gut wenn da morgen viele Leute hingehen, auch wenn es nen paar Detailfehler gibt.

  • die marx ideologie bzw. dessen umsetzung war schlimmer :P aber du hast schon recht, vergleichbar ist es nicht.
    entschuldigt diesen etwas schlechten vergleich.
    das ändert jedoch nichts an der tatsache das ich marx nie mögen werden. um vorweg zu greifen: ja ich habe mir den blödsinn den er verzapft hat z.T. reingezogen.

  • suru und Theodore: mit euch beiden würde ich gerne mal zwei stunden in einem raum eingesperrt werden. ohne gewalt und laut werden. wie solch intoleranz zu stande kommt, würde ich gerne verstehen!


    bis morgen am theaterplatz!

    • Offizieller Beitrag

    du warst schonmal sachlich und hast nicht getrollt?
    alleine deine sig macht macht dich 110%ig zum forentroll


    troll bait taken?? :P

    FSK 12 = Der Gute bekommt das Mädchen.
    FSK 16 = Der Böse bekommt das Mädchen.
    FSK 18 = ALLE bekommen das Mädchen!!!


    "Ein gutes Gedächtnis merkt sich nicht alles, sondern vergisst das Unwichtige." -Peter Bamm

  • die marx ideologie bzw. dessen umsetzung war schlimmer :P aber du hast schon recht, vergleichbar ist es nicht.
    entschuldigt diesen etwas schlechten vergleich.
    das ändert jedoch nichts an der tatsache das ich marx nie mögen werden. um vorweg zu greifen: ja ich habe mir den blödsinn den er verzapft hat z.T. reingezogen.


    Ui, dann musst du jetzt aber konkret werden. Warum ist Marx/ der Kommunismus schlimmer?

  • Ui, dann musst du jetzt aber konkret werden. Warum ist Marx/ der Kommunismus schlimmer?

    Also in diesem Zusammenhang von schlimmer zu reden finde ich irgendwie unpassend... es war beides abartig.


    Zum Thema: Stalin/Lenin und heute noch aktuell: China

  • :D
    Super Sache heute morgen im Fo4 ;)


    Da kommen 4 Leute vom "Streik" rein, genauso wie man sich die vorstellt (soll jetzt nicht abwertend klingen, aber echt so wie man die sich vorstellt) und meinen zum Assistent, "Sorry, dürfen wir schnell was sagen?" Unds volle Fo4 nur so "Nööööööö!GEht weg!" Meint der Typ vom Streik "Ja, ich hab auch Ja-Rufe gehört"
    Assistent schlägt ne Abstimmung vor ;)
    ca 4 Leute wollen, dass die Typen was sagen, der Rest .... schätze mal 96 melden sich für Nein.


    Dann regen sich die vom Streik nen bisschen auf und ziehen ab mit so Parolen wie: "An der FH wollten alle" "Wollt ihr das alles so schlecht bleibt wies ist?"
    Meint der Assistent nur:


    "Ja mehr wie demokratisch kann mans nicht machen"


    :lol: Schade, ham das nicht alle gehört.




    Also ich will mich garnicht negativ gegen den Streik äussern ;) Verstehe, dass es viele schwer haben wegen Geld, Zeit usw.
    Aber diese Homepage vom Streik, da steht einfach nur Scheisse drauf, Schuldigung....die wollen ja das man sich seinen Bsc-Wisch direkt im ZPA abholen kann ohne was dafür getan zu haben....Leute, Studium is eben arbeiten....da wird einem nix geschenkt.
    Ich bin jetzt auch kein Superbrain und schaff mein Soll auch nur mit Müh und Not, aber wer nur Studiert um Partys zumachen und rumzugammeln für den is die RWTH die falsche Adresse.
    Und ich hab einfach den Eindruck, dass neben den ganzen Einzelschicksalen, welche die ganze Reform wirklich trifft auch seeeeeehr viele gibt, die einfach nur faul sind. Und damit hab ich ein Problem. Sich beschweren und nix selber tun für sein Studium geht garnicht!

  • Also ich will mich garnicht negativ gegen den Streik äussern ;) Verstehe, dass es viele schwer haben wegen Geld, Zeit usw.
    Aber diese Homepage vom Streik, da steht einfach nur Scheisse drauf, Schuldigung....die wollen ja das man sich seinen Bsc-Wisch direkt im ZPA abholen kann ohne was dafür getan zu haben....Leute, Studium is eben arbeiten....da wird einem nix geschenkt.
    Ich bin jetzt auch kein Superbrain und schaff mein Soll auch nur mit Müh und Not, aber wer nur Studiert um Partys zumachen und rumzugammeln für den is die RWTH die falsche Adresse.
    Und ich hab einfach den Eindruck, dass neben den ganzen Einzelschicksalen, welche die ganze Reform wirklich trifft auch seeeeeehr viele gibt, die einfach nur faul sind. Und damit hab ich ein Problem. Sich beschweren und nix selber tun für sein Studium geht garnicht!

    Ein wahres Wort, nur wollen das leider nicht sehr viele der Betroffenen hören...

  • Peinlich ist ja nicht nur die Website, sondern auch, wie die ganze Veranstaltung nach aussen hin aussieht... wie ne reine Spassveranstaltung. Froehliches HUMBAHUMBATAETERAE Gehuepfe usw..
    Meine Anerkennenung, dass der Schmachtenberg sich dem ganzen trotzdem stellt und die daemlichsten, pauschalisiertesten Fragen, die ueberhaupt nicht in seinen Bereich fallen, trotzdem noch ruhig beantwortet.

  • Also in diesem Zusammenhang von schlimmer zu reden finde ich irgendwie unpassend... es war beides abartig.


    Zum Thema: Stalin/Lenin und heute noch aktuell: China


    funkbert
    Ja genau das trifft den Nagel auf den Kopf. Stalin war in vieler lei hinsicht schlimmer als Hitler, vorallem was die Massenmorde bei dem angeht. Der hatte noch mehr an der Klatsche als Hitler. China hatte und hat noch immer einen an der Waffel.


    Zu Marx-Ideologie: Die geht mir einfach gegen den Strich! Lies dir mal den Mist durch. Da denkst du, dass das nicht wahr sein kann.


    Wenn es dich interessiert schlägst du Wikipedia auf. Da wird das ganze kurz und prägnant zusammengefasst.


    infinity


    Dann sollen die aufhören mit ihren Sprüchen, die andere Studenten als faule Säcke darstellen, die nur den ganzen Tag lang chillen wollen und dennoch gute Noten kassieren sollen. Und hast du mir mal den Müll durchgelesen von wegen Studiengebühren abschaffen -.-
    Wäre ja mal EPIC-FA!L.
    Da gibt es so manche Sachen die wollen mir nicht in den Kopf. Leider ist es das, was immer am häufigsten present ist. Eine etwas seriösere Aufmachung mit guten Punkten und ich wäre mitgegangen keine Frage.
    Aber so?



    * Kopfnoten abschaffen! --> warum denn das? kriegt doch eh jeder ne 1
    * Schluss mit Selektionen, eine demokratische Schule für alle! --> hmm...warte...die kapazitäten sind nun mal beschränkt!


    * Weg mit Studiengebühren! --> das kommentiere ich nicht, wurde schon oft genug durchgekaut
    * Konsequente Neuordnung des Bachelor-/Mastersystems! --> das einzig ansatzweise gute.


    * Ausbildungspflicht: Betriebe, die nicht Ausbilden, sollen zahlen! --> haben die einen an der klatsche? große betriebe sind dazu verpflichtet auszubilden!
    * Übernahme im erlernten Beruf! --> ja ne ist klar. man hat eine stelle zu vergeben. es kommen 10bewerber drauf. was macht die firma? alle 10 übernehemn.


    BULLSHIT

  • China hatte und hat noch immer einen an der Waffel.

    China ist ein Land und kann folglich nichts an der Waffel haben.
    Etwas am Gebirge haben oder an der Wüste das geht, aber das ist unpassend.
    Was spricht denn dagegen, sich mal präzise auszudrücken?


    Da gibt es so manche Sachen die wollen mir nicht in den Kopf. Leider ist es das, was immer am häufigsten present ist. Eine etwas seriösere Aufmachung mit guten Punkten und ich wäre mitgegangen keine Frage.
    Aber so?

    Die Forderungen, gehen zwar ins Abseits, aber es ist üblich Forderungen abzugeben um sich dann gegenseitig anzunähern.
    Das ist Politik.


    Oder um es aufs Studentenleben zu übertragen: Da lernst du dir einen ab und zwar so, dass es eine 1 oder 2 werden müsste und das Ergebnis liegt dann zwischen 3 und 4, das ist zwar ärgerlich aber immernoch angenehmer als den Kram nochmal machen zu müssen.


    Edit: das Beispiel ist schlecht, was ich meinte ist, dass man sich seinem Ziel, also der 1 bis 2 annähert aber nicht unbedingt erreicht :klugscheiß:

    Dropbox
    Für eine Anmeldung über diesen Link gibt es 2,5 GB kostenlosen Onlinespeicher.

    Einmal editiert, zuletzt von riegel ()

  • Zitat

    Die Forderungen, gehen zwar ins Abseits, aber es ist üblich Forderungen abzugeben um sich dann gegenseitig anzunähern.
    Das ist Politik.


    Es ist auch Politik, wenn man sich nicht lächerlich macht mit seinen Forderungen macht. Vorallem sollte den Veranstalltern klar sein, dass es an der RWTH viele Leute gibt, die genau auf solche Sprüche nicht gerade abfahren.


    Zitat


    Oder um es aufs Studentenleben zu übertragen: Da lernst du dir einen ab und zwar so, dass es eine 1 oder 2 werden müsste und das Ergebnis liegt dann zwischen 3 und 4, das ist zwar ärgerlich aber immernoch angenehmer als den Kram nochmal machen zu müssen.


    sehe ich nicht so. in den fächern wo ich gelernt habe habe ich eine gute note erzielt. in den habe ich nur bestanden oder bin durchgefallen.
    ist nur MIR zuzutragen keinem anderen. ich fand alle klausuren bis her sehr fair. und denke, dass die nächsten auch machbar sein werden.
    schließlich schaffen es ja immer welche mit 1.0-2.7 rauszugehen. das liegt bestimmt nicht daran, dass das Leute mit einem IQ von über 200 sind.
    Die haben halt mehr gelernt. Und ich oder andere nicht. Dann müssen wir halt mit den Konsequenzen leben. Wer darauf nicht klar kommt, hat auch nichts
    an einer UNI verloren, vor allem nicht an einer Elite-Uni.
    So einfach ist das.
    Ich werde zumindestens wenn ich durchfallen soltle, keinem die Schuld geben, weil andere die merh gemacht haben, haben es ja geschafft. wenn ich es nicht geschafft habe, liegt es an mir.

  • Ist editiert :)
    Das war nur eine allgemeine Feststellung.
    Wenn du diese Erfahrung nicht gemacht hast, dann freut es mich für dich.

    ich fand alle klausuren bis her sehr fair

    Sehe ich leider nicht so, vll. theoretisch machbar, wenn alles gut läuft, aber "fair", im Sinne von "vergleichbar" und "Überprüfung von Verständnis", da habe ich andere Erfahrungen gemacht...