Was ist aus MSDNAA/Dreamspark/imagine geworden?

  • Wie schon der Threadtitel sagt: Was ist aus dem Microsoft-Softwareangebot für Studenten geworden? Konkreterweise bin ich auf der Suche nach WIndows 10-Lizenzen.


    Man kann sich über Campus Office nach wie vor auf die alte Platform einloggen. Aber statt den üblichen Microsoft Produkten bekommt man dort jetzt lauter "komisches Zeug" von anderen Herstellern, für das man zudem bezahlen soll...


    Zudem findet sich dort folgender Hinweis:


    Zitat

    Das Programm Microsoft Imagine-Programm nennt sich jetzt Microsoft Azure Dev Tools for Teaching. Um darauf zuzugreifen, gehen Sie bitte auf https://aka.ms/devtoolsforteaching und melden Sie sich unter Verwendung Ihres Benutzernamens an. Möglicherweise müssen Sie ein Microsoft Konto erstellen, falls Sie noch keines besitzen.


    Ich habe mich dort angemeldet. Man findet dort aber nur einige wenige Entwicklerprodukte und WIndows Server 2016-Versionen.


    Im neuen RWTH Online finde ich garnichts dazu.


    Habe ich irgendeine offizielle Ankündigung zu dem Thema übersehen oder wisst ihr was aktuelles dazu?

  • Wie bist du denn zu Education-Software gekommen? Mir werden nur Windows 10 Pro und Enterprise angezeigt, wenn ich in Azure danach suche...

    Wahrscheinlich hast du die falsche Suchleiste "Search resources, services, and docs" benutzt. Folgendes sind die richtigen Schritten:


    1. Nach der Anmeldung sieht man direkt das untere Bild. Klicke danach auf "view all"

    pasted-from-clipboard.png


    2. Tippe "Windows 10" in der markierten Suchleiste ein

    pasted-from-clipboard.png

  • Software - Änderungen für "Microsoft Imagine"

    Donnerstag 21.02.2019 09:30 - Freitag 31.05.2019 23:30

    „Microsoft Imagine“ wurde am 11.Febuar 2019 zu „Azure Dev Tools for Teaching“. Diese Änderung wurde uns seitens Microsoft Ende letzten Jahres angekündigt. Leider enthielt diese aber keine Information darüber, dass die Software mit dem Tag der Umstellung nicht mehr wie gewohnt über den Kivuto-ELMS-Webshop sondern nur über ein Microsoft-Portal erhältlich sein wird.

    Wir benötigen nun einige Zeit, um zu prüfen, wie wir den Zugang zu der Software bereitstellen können. Aufgrund der abrupten Umstellung konnte noch keine Anbindung des neuen Microsoft-Portals erfolgen.

    Bis auf weiteres sind keine neuen Lizenzen über diesen Vertrag verfügbar. Die Seriennummern für Ihre bereits bezogenen Lizenzen können Sie aktuell noch über den Kivuto-ELMS-WebShop abrufen. Wir werden Sie an dieser Stelle über aktuelle Entwicklungen informieren.

  • Moin,


    ich würde gerne Windows auf meinem Mac installieren. Bootcamp hatte ich vor geraumer Zeit mal ausprobiert und hat nie funktioniert. Würde nun weil ichs brauche auf Parallels ausweichen, wie komme ich nun an eine ISO. Früher konnte man es einfach runterladen, muss ich jetzt ernsthaft bei Azure diesen yearly subscription account erstellen?!


    Ich danke euch im Voraus

  • Hab dazu auch in letzter Zeit öfter rumgesucht, aber das scheint einfach momentan nicht möglich zu sein?!

    Ich versteh das so, dass, solange die Angelegenheit mit Microsoft nicht geklärt ist, das erstmal nichts ist mit Lizenzen 4 free erwerben.

    Wenn es doch geht würde mich stark interessieren wie.

    Bei Azure finde ich zumindest nichts. Komme (mittlerweile) nicht mal bis zu dem oben abgebildeten "Education Software"-bereich geschweige denn zu einer downloadbaren Version von Windows.

    Dieses Azure-Zeug und generell der ganze Windows Account kram ist so derart unübersichtlich, dass ich jedes mal nen kleinen Wutanfall bekommen habe, wenn Ichs versucht habe.


    Die ISO allein gibts auch von anderen vertrauenswürdigen Quellen, die recht einfach über google findbar sind, falls du zufällig noch eine Lizenz hast und wirklich nur die ISO brauchst (ich konnte meine alte Win7 Lizenz noch über MSDNAA bei den alten Käufen einsehen, nur downloaden eben nicht mehr).

  • Bin zufällig hier drauf gestoßen.

    Ich habe das gerade erfolgreich geschafft, mich da einzuloggen, den Zugang zu kriegen, und einen Windows 10 Lizenz Key, ganz offiziell.


    Der Link hier hat funktioniert: https://aka.ms/devtoolsforteaching


    Als Login hab ich nicht meine RWTH Mailadresse benutzt. Das ging nicht (irgendein Fehler, dass die RWTH das erst freischalten muss oder so).

    Stattdessen habe ich einen älteren Login benutzt, den ich vorher über meine GMail Adresse schon hatte. Ich vermute mal, es würde auch funktionieren, ein neuen Login zu erstellen, mit GMail oder so. Wahrscheinlich auch über irgendeine andere Microsoft Platform (live.com, login.microsoft.com, Skype, outlook.com, oder sonst was).


    Beim Login war die Webseite übrigens ziemlich buggy. Habe verschiedene Fehlermeldungen aller Art bekommen. Beim richtigen Login hinterher (mit GMail Adresse) kam ein Fehler 400, Request too long, oder sowas ähnliches. Ich vermute, ich hab zu viele alte Cookies von der Webseite noch gespeichert, und die Webseite ist zu buggy, und kriegt das nicht hin. Das Problem konnte ich umgehen, indem ich in einem Incognito Fenster mich dann eingeloggt habe. Weil dort werden meine Cookies nicht benutzt. Und das ging dann. Das war in Chrome alles, aber ist glaube ich nicht relevant. Vermutlich hätte es auch funktioniert, wenn ich die Cookies gelöscht hätte.


    Nachdem der Login dann funktioniert hatte, musste ich bestätigen, dass ich bei einer Uni eingeschrieben bin. Dazu musste man eine Mail Adresse von einer Uni angeben. Da habe ich die RWTH Adresse angegeben. Habe daraufhin eine Bestätigungsmail bekommen:



    Das hat funktioniert.

    Danach war ich drin. (portal.azure.com)

  • Hat irgendjemand Neuigkeiten gehört oder mal mit dem IT-Center Kontakt aufgenommen? Ich kann in Azure auch nur Microsoft Windows 10 Pro und Enterprise finden. Dann wird mir vorgeschlagen ein 30 Tage gültiges kostenloses Konto mit 200 USD Guthaben zu starten. Hat das jemand probiert? Habe keine Lust auf ein Abo, was wieder einer Kündigung bedarf.

  • Im Dokumentationsportal des ITC gibt es jetzt einen entsprechenden Eintrag:

    Azure Dev Tools for Teaching ( ehem. Microsoft Imagine)

    Für die meisten unter uns wahrscheinlich am wichtigsten (Hervorhebung von mir):

    Zitat

    Welche Software ist darin enthalten?

    • alle Entwickler und Designer Tools
      z.B. Visiual Studio Professional, Visio
    • Windows Server
    • MS SQL Server
    • Windows Embedded
    • Windows Desktop OS (nur Upgrade, d.h. nur in Verbindung mit einem Basisbetriebssystem nutzbar)
  • Müsste das zweite von unten sein - die n-Version hat keinen Media Player, die anderen sind zum Teil ältere Versionen, das Lab Kit ist für Entwickler gedacht

    HM1, HM2, HM3!!!, ME1, ME2, ME3, MG1, MG2/3, Info, WK1, WK2, CAD, Thermo, Physik, QPM, RT, Statistik, ReWe, P&O, EWifo, InFi, Prolog, PrivRe, Mikro, Makro, EntsLe., QM, Arbeitswis., FT1, GVM, GST, Prakt., BA -> :klugscheiß:


    FT2, FT3, SEKfz, KoPro, Nfz, AEF, KGR, OT, AGAV, xyz, ..., MA-->:party:

  • also hab das so gemacht, wie in den bildern beschrieben (im richtigen feld nach win10 suchen) und mir dann den lizenz key für win 10 education ausspucken lassen. es hat funktioniert, auch mit installation eines ISO-images. es ist also nicht nur ein update key (entgegen dem hinweis), sondern er funktioniert ganz normal als vollwertiger software key. :)

  • Der Link hat mein Leben gerettet. Vielen Dank.