SPAM?: Wissenschaftliche Studie mit der Universität Maastricht: Wie hilfreich sind Online Reviews?

  • Hallo zusammen,

    habe grade in meinem RWTH Postfach folgende Email gefunden und wundere mich nun wie die dahingekommen ist :cursing: Sowas kenne ich normalerweise nur von Facebook... Hat einer eine Idee woher die Email kommt? Ich habe mich auf jeden Fall nicht freiwillig dafür gemeldet und würde sowas gerne in Zukunft aus meinem Postfach raushalten.


    Viele Grüße


  • Ich bekomme in letzter Zeit recht viel Spam an meine RWTH Adresse.

    Da die Adresse des Absenders keine offizielle Hochschuladresse ist bin ich da vorsichtig.

    Weiterhin führt der link zur Umfrage an eine .eu Adresse während die offizielle Seite eine .nl Adresse der Uni hat.

    Vielleicht bin ich übervorsichtig aber ich markiere die E-Mail einfach als Spam.

  • Wüsste auch gerne woher das wohl kommt. Vermutlich gibt es irgendwo Datenbanken mit genutzten Uni-Mailadressen, wer weiß von diesen Dienstleistern die Rabatte für Studenten anbieten, und darüber vielleicht?

    Eine Vanessa Klee gibts jedenfalls bei linkedin 🤪

  • man kommt ja auch als Student an ALLE rwth adressen, mich wunderts dass man da noch nicht früher drauf gekommen ist und diesen Pool missbraucht...

    HM1, HM2, HM3!!!, ME1, ME2, ME3, MG1, MG2/3, Info, WK1, WK2, CAD, Thermo, Physik, QPM, RT, Statistik, ReWe, P&O, EWifo, InFi, Prolog, PrivRe, Mikro, Makro, EntsLe., QM, Arbeitswis., FT1, GVM, GST, Prakt., BA -> :klugscheiß:


    FT2, FT3, SEKfz, KoPro, Nfz, AEF, KGR, OT, AGAV, xyz, ..., MA-->:party:

  • Ich habe die Mail einmal bekommen über "Mailchimp" (?). Und was mich dann mehr beunruhigt hat war, als ich unten auf "update your preferences" geklickt habe und gesehen habe, dass diese Seite offensichtlich meinen vollständigen Namen + Matrikelnummer besitzt. Wir haben uns das dann auch mit dieser herumgesendeten Email vor 2 Jahren erklärt.

  • Mail auch bekommen, inklusive zweitem Vornamen in der Anrede.

    Damit für mich eindeutig aus der Maschileaks-Liste.

    Wer so blöd ist und den Verteiler mit seinem Klarnamen nutzt bekommt dann. wohl jetzt hoffentlich mal ordentlich einen auf den Deckel.

  • Also ich hab die Mail nicht bekommen und war damals auch auf der Liste. Also keine Ahnung, ob das wirklich daher kommt...

    Ich bin mir aber fast sicher, dass ich dadurch auch in irgendwelchen Verteilern gelandet bin. Finde ich aber auch nicht so dramatisch. Gerade, wenn da jemand nur ne Umfrage für die Uni macht. Ist ja was anderes, als wenn man wirklich Spam Mails vershickt, in denen jemand Geld haben will oder so.

    Ich ignorier das einfach oder markier das halt als Spam. Dann hat man seine Ruhe :)

  • [...] Finde ich aber auch nicht so dramatisch. Gerade, wenn da jemand nur ne Umfrage für die Uni macht. Ist ja was anderes, als wenn man wirklich Spam Mails vershickt, in denen jemand Geld haben will oder so.

    Die Frage ist ja, ob das wirklich a) nur ne Umfrage ist und b) wirklich von der Uni :/

    HM1, HM2, HM3!!!, ME1, ME2, ME3, MG1, MG2/3, Info, WK1, WK2, CAD, Thermo, Physik, QPM, RT, Statistik, ReWe, P&O, EWifo, InFi, Prolog, PrivRe, Mikro, Makro, EntsLe., QM, Arbeitswis., FT1, GVM, GST, Prakt., BA -> :klugscheiß:


    FT2, FT3, SEKfz, KoPro, Nfz, AEF, KGR, OT, AGAV, xyz, ..., MA-->:party:

  • Ist es. Diese Vanessa Klee existiert und kommuniziert (antwortet mir) über die angegebene Mailadresse (xxxx@student.maastrichtuniversity.nl).

    Die Umfragedomain (Qualtrics.com) ist auch erstmal vertrauenswürdig.


    Sieht für mich einfach aus als wäre da eine übermotivierte Studentin, die möglichst viele Fragebögen ausgefüllt haben wollte, dabei aber so naiv war, dass sie nicht gemerkt hat, dass sich da ordentlich Ärger an den Hals schafft.

  • Hab die Mail auch drei mal bekommen :D

    Da dachte ich mir, ich schau mal ins Maschboard, ob das noch jemand bekommen hat und siehe da...


    Es ist schon eine merkwürdige Angelegenheit. Und exakt wegen dieser Punkte

    Die Frage ist ja, ob das wirklich a) nur ne Umfrage ist und b) wirklich von der Uni :/

    würde ich vorsichtig sein und nicht einfach auf einen Link klicken. Selbst bei dem "Unsubscribe"-Link bin ich schon skeptisch.


    Jedenfalls ist diese Mail verhältnismäßig authentisch (im Gegensatz zu den sonstigen "Trauer-Meldungen" aus Timbuktu) und - falls tatsächlich Spam - gut gemacht.


    Falls es kein Spam ist, würde ich der Vanessa mal Ritalin empfehlen... :S

  • Ist es. Diese Vanessa Klee existiert und kommuniziert (antwortet mir) über die angegebene Mailadresse (xxxx@student.maastrichtuniversity.nl).

    Die Umfragedomain (Qualtrics.com) ist auch erstmal vertrauenswürdig.


    Sieht für mich einfach aus als wäre da eine übermotivierte Studentin, die möglichst viele Fragebögen ausgefüllt haben wollte, dabei aber so naiv war, dass sie nicht gemerkt hat, dass sich da ordentlich Ärger an den Hals schafft.

    Konntest du erfahren, woher sie die Daten hat?

  • Die will es jetzt aber auch wissen.


    23:43, 10:47, 11:45. Wenn die in diesem Tempo weitermacht, ist mein Postfach heute Nachmittag voll.


    PS: Obwohl ich bei der 1. Mail auf unsubscribe geklickt habe.

    Ich hab noch nichts neues bekommen. Schauen wir mal. Ich hab mal bei unserem Datenschutzbeuftragten nachgefragt wie witzig er das so findet. Dann hat der nach zwei Jahren Pause wenigstens auch mal was zu tun :D


    PS: Ach ich hab die alle schon gestern Abend zwischen 8 und halb 10 bekommen.