Zweiten Masterstudiengang machen: Lehramt BK BF Maschinenbautechnik M. Ed.

  • Hallo lieben Freunde,


    anknüpfend zu einem Master of Science im Bereich Produktionstechnik plane ich ein Master of Education zu machen.

    Dazu hätte ich ein paar Fragen. Vielleicht könnten hier Leute, die Lehramt Master Machinenbautechnik für BK machen was dazu sagen.



    https://www.maschinenbau.rwth-…nt.asp?id=aaaaaaaaaajwqtc


    Laut diesen Link sind für diesen Masterstudiengang 45CP angegeben, obwohl der Studiengang "Maschinenbautechnik M.Ed., Lehramt an Berufskollegs"

    120 CP verlangt. Wo sind die restlichen 75CP?


    Wenn ich bereits einen B.Sc. und M.Sc. im Maschinenbau abgeschlosse habe, ist mir aufgefallen, dass viele Fächer vom anschließenden Lehramtsstudium bereits abgedeckt sind. Was muss ich denn überhaupt danach noch nachholen?


    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir auf die Sprünge helfen könntet. Vielen Dank!

    DLH25E: Frankfurt Tower, schönen guten Tag, die Lufthansa 25 Echo is approaching runway 25L
    Frankfurt Tower: Lufthansa 25 Echo, hallo, wind 230 Degrees with 5 knots, runway 25 left, cleard to land!
    DLH25E: Cleard to land, runway 25 left, Lufthansa 25 Echo!

  • Studiere zwar selbst kein Lehramt, soweit ich von Kommilitonen aber weiß studierst du Lehramt in NRW immer in zwei Fächern und bräuchtest somit quasi noch einen zweiten Lehramtsmaster den studierst. Weiß aber nichts ganz genaues insbesondere im Bezug auf das Studium für ein Berufskolleg. Zudem kommt dann noch der bildungswissenschaftliche Bereich gesondert dazu.


    Guck am besten mal in die fachspezifische Prüfungsordnung. Oder in die übergreifende PO, da haben Lehrämtler nämlich auch eine eigene.

  • Studiere zwar selbst kein Lehramt, soweit ich von Kommilitonen aber weiß studierst du Lehramt in NRW immer in zwei Fächern und bräuchtest somit quasi noch einen zweiten Lehramtsmaster den studierst. Weiß aber nichts ganz genaues insbesondere im Bezug auf das Studium für ein Berufskolleg. Zudem kommt dann noch der bildungswissenschaftliche Bereich gesondert dazu.

    Genau so ist es, ein Lehramtsstudium um später verbeamtet zu werden besteht immer aus 2 Unterrichtsfächern plus dem Pädagogischen Teil. Aber wie gesagt das gilt um als verbeamteter Lehrer tätig zu sein. Du kannst natürlich auch mit einem Master of Science in Maschinenbau an einer Schule unterrichten wenn sie dich einstellt (macht für mich nur keinen Sinn da das beamtentum die interessanteste Sache am Lehrer sein ist). Das was du dir da rausgesucht hast denkt jedoch nur ein Unterrichtsfach ab.


    Ich bin Wirt Ing und habe mich auch einmal dazu beraten lassen. Grundsätzlich ist es für Maschinenbauer aufwendiger einen Master of Education zu bekommen als für Wirt Ings da Wirt ings Maschinentechnik und Wirtschaft als Unterrichtsfächer abdecken und nur der Pädagogikteil nachgeholt werden muss inklusive Praxissemester. Maschinenbauer müssen zusätzlich noch ein zweitens Unterrichtsfach nachholen.

  • Erstmal vielen Dank für die raschen Antworten!

    Genau so ist es, ein Lehramtsstudium um später verbeamtet zu werden besteht immer aus 2 Unterrichtsfächern plus dem Pädagogischen Teil. Aber wie gesagt das gilt um als verbeamteter Lehrer tätig zu sein. Du kannst natürlich auch mit einem Master of Science in Maschinenbau an einer Schule unterrichten wenn sie dich einstellt (macht für mich nur keinen Sinn da das beamtentum die interessanteste Sache am Lehrer sein ist). Das was du dir da rausgesucht hast denkt jedoch nur ein Unterrichtsfach ab.


    Ich bin Wirt Ing und habe mich auch einmal dazu beraten lassen. Grundsätzlich ist es für Maschinenbauer aufwendiger einen Master of Education zu bekommen als für Wirt Ings da Wirt ings Maschinentechnik und Wirtschaft als Unterrichtsfächer abdecken und nur der Pädagogikteil nachgeholt werden muss inklusive Praxissemester. Maschinenbauer müssen zusätzlich noch ein zweitens Unterrichtsfach nachholen.


    Mir ist jetzt schonmal bewusst, dass zwei Unterrichtsfächer gemacht werden müssen. Ich hatte mir zum Beispiel die Kombination Maschinenbautechnik und Versorgungstechnik vorgestellt, weil ich im Bachelor bereits Energietechnik gemacht habe und somit von Versorgungsteil enige Fächer damit abdecke, so dass ich wenig nachholen muss (siehe Link). Ich würde auch später als verbeamteter Lehrer arbeiten wollen.


    https://www.maschinenbau.rwth-…nt.asp?id=aaaaaaaaaajwqte


    Hier sind nämlich 75CP angegeben und dies ist bereits in Kombination. Dennoch fehlen 45CP. Kommt hier vielleicht der bildungswissenschaftliche Teil dazu oder ist der eher im Bachelor erhalten und muss dann als Auflage gemacht werden?


    EDIT: Muss man überhaupt Auflagen vom Bachelor machen, wenn man bereits B.Sc. Maschinenbau gemacht hat? WIsst ihr mehr darüber?

    DLH25E: Frankfurt Tower, schönen guten Tag, die Lufthansa 25 Echo is approaching runway 25L
    Frankfurt Tower: Lufthansa 25 Echo, hallo, wind 230 Degrees with 5 knots, runway 25 left, cleard to land!
    DLH25E: Cleard to land, runway 25 left, Lufthansa 25 Echo!

  • Habe in die Prüfungsordnung mal nachgeguckt und die restlichen 45 CP bestehen aus folgenden Fächern:


    2. 26 CP für das Bildungswissenschaftliche Studium,

    3. 6 CP für das Modul DSSZ (Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte (DSSZ))

    4. 13 CP für den schulpraktischen Teil des Praxissemester

    DLH25E: Frankfurt Tower, schönen guten Tag, die Lufthansa 25 Echo is approaching runway 25L
    Frankfurt Tower: Lufthansa 25 Echo, hallo, wind 230 Degrees with 5 knots, runway 25 left, cleard to land!
    DLH25E: Cleard to land, runway 25 left, Lufthansa 25 Echo!

  • Also du wirst aus dem lehramtsbachelor wahrscheinlich die bildungswissenschaften nachschreiben müssen. Für nähere Informationen würde ich mal beim LBZ die zuständigen Fachberater suchen (Bei Maschinenbau Technik ist das meine ich Herr Müller). Beachte aber, dass du bei technischen Fächern ein Jahr Berufserfahrung brauchst, um das Referandariat zu absolvieren.

  • Also du wirst aus dem lehramtsbachelor wahrscheinlich die bildungswissenschaften nachschreiben müssen. Für nähere Informationen würde ich mal beim LBZ die zuständigen Fachberater suchen (Bei Maschinenbau Technik ist das meine ich Herr Müller). Beachte aber, dass du bei technischen Fächern ein Jahr Berufserfahrung brauchst, um das Referandariat zu absolvieren

    ok, ich werde das mal genauer beim LBZ erforschen.

    Kann ich auch wenn ich zwei Praktika a 6 Monate mache, es als ein Jahr Berufserfahrung anerkennen lassen? Müsste doch auch gehen oder?

    Laut PO kann diese 12-monatige Berugserfahrung im technisch-gewerblichen Bereich gemacht werden.

    DLH25E: Frankfurt Tower, schönen guten Tag, die Lufthansa 25 Echo is approaching runway 25L
    Frankfurt Tower: Lufthansa 25 Echo, hallo, wind 230 Degrees with 5 knots, runway 25 left, cleard to land!
    DLH25E: Cleard to land, runway 25 left, Lufthansa 25 Echo!

    2 Mal editiert, zuletzt von Airbus_A380 ()

  • ok, ich werde das mal genauer beim LBZ erforschen.

    Kann ich auch wenn ich zwei Praktika a 6 Monate mache, es als ein Jahr Berufserfahrung anerkennen lassen? Müsste doch auch gehen oder?

    Laut PO kann diese 12-monatige Berugserfahrung im technisch-gewerblichen Bereich gemacht werden.

    Das sollte passen. Musst du aber noch vom Landesprüfungsamt anerkennen lassen ;)