Auflagen Master Maschinenbau nach Bachelor an Uni Siegen

  • Hallo,

    ich habe meinen Bachelor in Maschinenbau an der Universität Siegen absolviert und möchte den Master nun in Aachen machen. Frage mich allerdings ob dies überhaupt möglich ist und wie hoch die Auflagen wären? Hat jemand vielleicht vorher auch in Siegen studiert und kann mir weiterhelfen?

  • maschi66

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hab keine Erfahrungen mit Siegen speziell aber die üblichen Verdächtige sind u.a.:

    • Regelungstechnik (7 CP)
    • Thermodynamik I/II (9 CP)
    • Maschinengestaltung II/III (11 CP)

    Der Bachelor in Aachen hat 210 CP (7 Semester), demnach wird in den meisten Fällen 30 CP als Auflage erlegt.

    • Regelungstechnik (7 CP)
    • Thermodynamik I/II (9 CP)
    • Maschinengestaltung II/III (11 CP)


    Und die haben es schon in sich :lol:

    EidMb, Chemie, HöMa I, Physik, KOE, Mechanik I, MG I, HöMa II, CAD, ET, Mechanik II, Info, MTL, WK I, HöMa III, Thermo I/II, Mechanik III, MG II/III, SimTech, NuMa, WK II, Strömi I, WSÜ, RT, BE, QPM, EW, TV I, Strömi II, GTM, GVM

  • Hab keine Erfahrungen mit Siegen speziell aber die üblichen Verdächtige sind u.a.:

    • Regelungstechnik (7 CP)
    • Thermodynamik I/II (9 CP)
    • Maschinengestaltung II/III (11 CP)

    Der Bachelor in Aachen hat 210 CP (7 Semester), demnach wird in den meisten Fällen 30 CP als Auflage erlegt.

    Und Strömungsmechanik nicht zu vergessen

  • Wieso willst du nach Aachen. Mit dem master aus Siegen wird man auch nicht arbeitslos. Und der beste Freund vom Kampker dessen Namen ich vergessen habe ist jetzt bei euch Prof und baut da die Produktionstechnik richtig gut auf. Abgesehen davon das Verlieren besser als Siegen ist. Aber selbst Siegen ist besser als die Auflagen.

    "The problem of being faster than light is that you can only live in darkness." - Mark Twain 1992, Disneyland

  • Wusste doch, dass ich Siegen schonmal gelesen hatte. Suchfunktion hats rausgehkramt: Abschließendes Fazit zum Studium an der RWTH


    Beitrag von https://www.maschboard.de/user/37888-willy/


  • Also wegen der Dislikes: Ich hab 14 Jahre in Siegen gelebt und es ist wirklich wirklich keine geile Stadt. Selbst im Vergleich zu Aachen. Dagegen hab ich nie was schlechtes von der Uni gehört. Alle meine Kollegen die da studiert haben waren eigentlich voll glücklich. RWTH Hype hin oder her aber man muss sich auch nicht immer das Leben sinnlos schwer machen. Wie gesagt. Mit nem Master aus Siegen wirst du nicht arbeitslos. Aber wer will das schon hören...

    "The problem of being faster than light is that you can only live in darkness." - Mark Twain 1992, Disneyland

  • Unter der Annahmem, dass du die selben Auflagen wie der zitierte Kollege bekommst, wirst du nicht angenommen. Es gibt inzwischen ein Limit von 30 CP maximaler Auflagencredits, ansonsten folgt die Ablehung. Die 30 CP sind mit Strömi,RT,WSÜ und Thermo bereits ausgeschöpft. Da würde dann nur der Schritt zurück in den Bachelor möglich sein, wo du allerdings dann noch mehr Fächer machen musst. Wenn du unbedingt hier hin willst, schreib dich sofern du noch Studient bist, hier als zweithörer ein und versuch 1-2 Auflagenfächer vorher aus dem Weg zu räumen.

    Auflagen:

    Thermo, RT, Strömi, WSÜ

    Master:

    EAS, GdF, SeK, VK1, AEF, FT3, GDMS, SeKFZ, NFZ, FT1, FT2, MA

  • Unter der Annahmem, dass du die selben Auflagen wie der zitierte Kollege bekommst, wirst du nicht angenommen. Es gibt inzwischen ein Limit von 30 CP maximaler Auflagencredits, ansonsten folgt die Ablehung. Die 30 CP sind mit Strömi,RT,WSÜ und Thermo bereits ausgeschöpft. Da würde dann nur der Schritt zurück in den Bachelor möglich sein, wo du allerdings dann noch mehr Fächer machen musst. Wenn du unbedingt hier hin willst, schreib dich sofern du noch Studient bist, hier als zweithörer ein und versuch 1-2 Auflagenfächer vorher aus dem Weg zu räumen.

    Interessant ist aber auch warum der Ersteller des Beitrags mit den Auflagen die 30CP Grenze überschreiten durfte. Die gibt es auch nicht gerade erst seit gestern, sondern soweit ich weiß auch nun schon seit einer längeren Zeit. Weiß auch nicht ob die Überschreitung der Grenze auf Grundlage der wirklichen Auflagenfächer berechnet wird oder auf Grundlage der dir fehlenden CPs (d.h. dir werden in RT 5 von den 6 nötigen CPs angerechnet, hast also 1 CP Differenz; man muss aber trotzdem die 6 CPs von RT machen; zur Anrechnung für die 30CPs zählen aber eventuell nur die 1 CPs; aber da kenn ich mich zu wenig aus).


    Bewerben um zu erfahren, welche Fächer man wirklich machen muss würde ich mich aber trotzdem, selbst wenn du die 30 CPs überschreitest.

  • Bewerben würde ich mich in jedem Fall. Alleine, dass man Glück mit dem Prüfer haben kann, zeigt wie unzuverlässig das alles ist. Die 30 CP Grenze beruht aber auf der Summe der Auflagenfächer und nicht der Differenz. Dennoch, auch für die Ausweichwege bewerben.


    Die 30CP Grenze gibts noch nicht soooo lange soweit ich weiß. Soweit ich mich erinnern kann, wurde das so etwa eingeführt als ich gewechselt bin, also ca. 2018 irgendwann. :/ Wobei das auch nochmal anders ist, wenn dein Bachelor nur 180 CPs hat, steht aber auch alles ausführlich auf der RWTH Seite

    Auflagen:

    Thermo, RT, Strömi, WSÜ

    Master:

    EAS, GdF, SeK, VK1, AEF, FT3, GDMS, SeKFZ, NFZ, FT1, FT2, MA

  • Wenn man an einer anderen Hochschule seinen Bachelor mit 180 CP macht kann man in Aachen 60 CP an auflagen bekommen.

    30 CP bekommt man auf jeden fall um die 210 CP voll zu bekommen und dann kann man noch weitere 30 CP als Auflagen bekommen.

  • Wenn man an einer anderen Hochschule seinen Bachelor mit 180 CP macht kann man in Aachen 60 CP an auflagen bekommen.

    30 CP bekommt man auf jeden fall um die 210 CP voll zu bekommen und dann kann man noch weitere 30 CP als Auflagen bekommen.

    Das ist noch die alte Regelung. Nach der neuen darfst du in jedem Fall nur 30 CP haben, sonst wirst du nicht zugelassen.


    Bewerben würde ich mich in jedem Fall. Alleine, dass man Glück mit dem Prüfer haben kann, zeigt wie unzuverlässig das alles ist. Die 30 CP Grenze beruht aber auf der Summe der Auflagenfächer und nicht der Differenz. Dennoch, auch für die Ausweichwege bewerben.

    Einfach mal so bewerben, wenn man weiß das man nicht rein kommt, finde ich recht unnötig. Das muss alles bearbeitet werden und die Leute haben momentan sowieso den Schreibtisch voll mit irgendwelchen Anträgen. Die Auflagen werden für übliche Unis wie Siegen immer gleich verteilt, sofern keine Zusatzklausuren geschrieben wurden. Du weißt, was du auf jeden Fall noch brauchst, Thermo, RT und MG. Wenn du wirklich nach Aachen willst, schreib dich in einen beliebigen Studiengang ein, schreib diese 3 Klausuren und dann wirst du im nächsten Semester auch sicher angenommen.

  • Das ist noch die alte Regelung. Nach der neuen darfst du in jedem Fall nur 30 CP haben, sonst wirst du nicht zugelassen.


    Einfach mal so bewerben, wenn man weiß das man nicht rein kommt, finde ich recht unnötig. Das muss alles bearbeitet werden und die Leute haben momentan sowieso den Schreibtisch voll mit irgendwelchen Anträgen. Die Auflagen werden für übliche Unis wie Siegen immer gleich verteilt, sofern keine Zusatzklausuren geschrieben wurden. Du weißt, was du auf jeden Fall noch brauchst, Thermo, RT und MG. Wenn du wirklich nach Aachen willst, schreib dich in einen beliebigen Studiengang ein, schreib diese 3 Klausuren und dann wirst du im nächsten Semester auch sicher angenommen.

    Oh dann bin ich da wohl nicht mehr auf dem aktuellsten Stand. Danke für das richtig stellen.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.