Als Gasthörer ins Studentenwohnheim ziehen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wir benötigen deine Hilfe!

- Du hast im maschboard hilfreiche Tipps aus den letzten Jahren gefunden? Dann teile auch deine Erfahrungen (Lerntipps, Klausuraufgaben, etc.) nachdem du die Klausur geschrieben hast und eröffne einen neuen Thread!
- Dir fällt auf, dass Vertiefungsfächer nicht mehr existieren oder umstrukturiert worden sind? Dann teile uns die neuen Fächer im Feedbackforum mit!
- Dir fallen nervige Posts & Werbung auf? Dann werde Moderator und melde dich per PN bei Sebastian :)
- Du hast Verbesserungsvorschläge? Dann teile uns dies im Feedbackforum mit!

Weitere Informationen findest du im hier

Wir werden in Kürze die Anmeldung für Facebook einstellen. Solltest du dich bislang über Facebook angemeldet haben, kannst du einfach ein neues Passwort über die Kennwort vergessen Funktion beantragen. Die E-Mail Adresse ist die gleiche, die du auch bei Facebook hinterlegt hast.

  • Als Gasthörer ins Studentenwohnheim ziehen

    Hey, mein Fall ist etwas spezieller :D
    Ich bin zurzeit Gasthörer als kein immatrikulierter Student und beziehe Hartz4. Jetzt ist meine Frage, ob vielleicht jemand weiß, ob ich in das Studentenwohnheim ziehen kann. Hab online gefunden, dass das Jobcenter grundsätzlich die Kosten übernimmt (hartz4.de/wohngemeinschaft/#Wi…zug-auf-den-Regelsatz-aus), aber wie ist das in einem Studenten Wohnheim, wenn ich gar kein richtiger Student bin :D Darf ich da überhaupt ins Studentenwohnheim ziehen in eine WG?
    Sorry für die blöden Fragen X(
  • Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass nur immatrikulierte Studenten im Studentenwohnheim wohnen dürfen. Muss auch einmal im Jahr dem Studentenwerk nachweisen, dass ich noch eingeschrieben bin. Für ne verbindliche Aussage würde ich mich an deiner Stelle aber direkt ans Studentenwerk wenden.

    Gruß
  • ChrisKoenig schrieb:

    Hey, mein Fall ist etwas spezieller :D
    Ich bin zurzeit Gasthörer als kein immatrikulierter Student und beziehe Hartz4. Jetzt ist meine Frage, ob vielleicht jemand weiß, ob ich in das Studentenwohnheim ziehen kann. Hab online gefunden, dass das Jobcenter grundsätzlich die Kosten übernimmt (hartz4.de/wohngemeinschaft/#Wi…zug-auf-den-Regelsatz-aus), aber wie ist das in einem Studenten Wohnheim, wenn ich gar kein richtiger Student bin :D Darf ich da überhaupt ins Studentenwohnheim ziehen in eine WG?
    Sorry für die blöden Fragen X(
    Sry, aber Studentenwohnheime sind kein sozialer Wohnungsbau. Da kann sich ja jeder als Gasthörer bezeichnen und dann den Studenten die Wohnungen wegnehmen, die in Aachen sowieso sehr sehr knapp sind.
  • Naja aber ich studiere ja wirklich an der Uni nur halt nicht als eingetragener Student. Könnte dem Studentenwerk/Jobcenter ja nachweise über geleistete Prüfungen oder so als Beweis mitschicken damit die sehen, dass ich nicht nur eingeschrieben bin.
    Außerdem glaube ich nicht, dass sich jemand als Gasthörer einträgt nur um ins Studentenwohnheim zu ziehen, da der Spaß ja auch kostet :D
  • ChrisKoenig schrieb:

    Naja aber ich studiere ja wirklich an der Uni nur halt nicht als eingetragener Student. Könnte dem Studentenwerk/Jobcenter ja nachweise über geleistete Prüfungen oder so als Beweis mitschicken damit die sehen, dass ich nicht nur eingeschrieben bin.
    Außerdem glaube ich nicht, dass sich jemand als Gasthörer einträgt nur um ins Studentenwohnheim zu ziehen, da der Spaß ja auch kostet :D
    Nach deiner Logik wäre es dann ratsam, dass sich jeder Student als Gasthörer einschreibt um Hartz4 zu beziehen, man studiert ja wirklich...
  • ChrisKoenig schrieb:

    Naja aber ich studiere ja wirklich an der Uni nur halt nicht als eingetragener Student. Könnte dem Studentenwerk/Jobcenter ja nachweise über geleistete Prüfungen oder so als Beweis mitschicken damit die sehen, dass ich nicht nur eingeschrieben bin.
    Außerdem glaube ich nicht, dass sich jemand als Gasthörer einträgt nur um ins Studentenwohnheim zu ziehen, da der Spaß ja auch kostet :D
    Glaube das geht leider nur als "richtiger" Student. Aber mal ne andere Frage die mich interessiert: Wie geht das überhaupt? Kriegst du am Ende auch einen Bachelorabschluss hier? Weil eingeschrieben Studenten können ja (leider) kein Hartz 4 beantragen/beziehen.
    :drive: