Fit neben dem Studium

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wir benötigen deine Hilfe!

- Du hast im maschboard hilfreiche Tipps aus den letzten Jahren gefunden? Dann teile auch deine Erfahrungen (Lerntipps, Klausuraufgaben, etc.) nachdem du die Klausur geschrieben hast und eröffne einen neuen Thread!
- Dir fällt auf, dass Vertiefungsfächer nicht mehr existieren oder umstrukturiert worden sind? Dann teile uns die neuen Fächer im Feedbackforum mit!
- Dir fallen nervige Posts & Werbung auf? Dann werde Moderator und melde dich per PN bei Sebastian :)
- Du hast Verbesserungsvorschläge? Dann teile uns dies im Feedbackforum mit!

Weitere Informationen findest du im hier

Wir werden in Kürze die Anmeldung für Facebook einstellen. Solltest du dich bislang über Facebook angemeldet haben, kannst du einfach ein neues Passwort über die Kennwort vergessen Funktion beantragen. Die E-Mail Adresse ist die gleiche, die du auch bei Facebook hinterlegt hast.

  • Fitness-Studios sind eigentlich für Studenten ganz gut, da man nicht wie bei anderen Sportkursen auf eine bestimmte Uhrzeit angewiesen ist. Die meisten Studios haben schon früh offen und bleiben noch oft bis 24 Uhr geöffnet. Du kannst halt selber entscheiden wann du gerne hingehst.
  • MCTesla schrieb:

    Fitness-Studios sind eigentlich für Studenten ganz gut, da man nicht wie bei anderen Sportkursen auf eine bestimmte Uhrzeit angewiesen ist. Die meisten Studios haben schon früh offen und bleiben noch oft bis 24 Uhr geöffnet. Du kannst halt selber entscheiden wann du gerne hingehst.
    da stimme ich zu. deshalb bin ich bei mcfit, da ich gehen kann wann ich möchte. es ist nicht teuer und man kann eigentlich recht abwechslungsreich trainieren!
    Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.
  • Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Kalender eines Studenten so voll sein kann, dass man nicht regelmäßig Sport machen kann, außer man macht Praktikum/Abschlussarbeit und muss nebenbei noch Klausuren schreiben.

    Naja, however, um auf deine Frage einzugehen:
    McFit oder FitX sind dann zu empfehlen, wenn du dich von den sonstigen Leuten, die dort den Freihantelbereich belagern, nicht beirren lässt.
    Vorteile sind eben die 24h Öffnungszeiten bzw bis 24uhr sowie der niedrige Preis.
    Alternativ kannst du ja auch draußen Eigengewichttraining machen, Joggen gehen, ....
  • Das kommt ganz darauf an, was für ein Typ Sportler du bist und wo du wohnst (wenn du zeitlich eingeschränkt ist, willst du ja was in deiner Nähe finden)...

    Das Hochschulsportangebot ist eigentlich echt cool für Freizeitsport und es gibt auch viele Sportarten/Freier Spielbetrieb bei denen du dich für jeden Termin einzeln anmeldest. Das Niveau ist aber oft sehr gemischt und eben eher Freizeit. Die festen Kurse sind da besser und auch oft zu studentenfreundlichen Zeiten, man muss aber schnell sein bei der Anmeldung.

    Ansonsten sind Kampfsportarten etc häufig an freie Trainingseinheiten gekoppelt. Das heißt, dass du zwar fixe Zeiten hast aber aussuchen kannst an welchen Tagen/Zeiten du gehst. Ist halt eben Einzelsportart und hängt dann sehr von deiner Disziplin ab. Ich stimme aber @92Romantic zu und denke, dass 2-3 wöchentliche Termine schon zu handeln sind. Man muss halt seinen Tag evtl etwas umstrukturieren aber es sollte schon möglich sein.

    Ansonsten finde ich die Kombination Fitnessstudio/Laufen/Freeletics etc ganz cool. Aber dafür muss man diszipliniert sein, um das in stressigen Phasen durchzuziehen, denn den Gruppenzwang einer Teamsportart hat man halt nicht...Da können dann feste Trainingspartner/Lauftreffs helfen.

    Im Sommer gibt es in Aachen auch eine recht große Mountainbike Community. Ist aber halt ziemlich saisonal sowie zeit- und geldintensiv. Kann aber eine coole Abwechslung sein.

    Bouldern ist auch sehr beliebt und kann man gut später am Abend machen. Ist aber ziemlich teuer, wenn man keine Abo-Karte nimmt und keine eigenen Schuhe kauft.

    Crossfit ist zwar so gar nicht meins aber gibt es auch in Aachen Ost soweit ich weiß.

    Ich hoffe das war mal ein bisschen Input mit dem du etwas anfangen kannst. Viel Erfolg!